Kürbisse mit Blumen verzieren


Anleitung für ein Gesteck


Einem Kürbis in gewünschter Größe einen Deckel ab- schneiden und die Unterseite glätten, damit der Kürbis standfest ist.

Mit einem Esslöffel das Kürbisfleisch und die Kerne auskratzen, eventuell mit einem Messer auslösen (Bei Zierkürbissen kann das Fruchtfleisch nicht weiter verwendet werden!). John Langley ganz unten zeigt bei uns am Stand wie es geht.

Ein gewässertes Stück Steckmoos in die Höhlung einpassen, etwas über die Schnittfläche herausschauen lassen.

Jetzt kann der Kürbis besteckt werden, mit Zweigen, Gräsern, Früchten, Blüten und Blättern.

Wichtig ist, die Form der Rundung im Gesteck wieder aufzunehmen und das Steckmoos an der Basis dicht zu bestecken, damit davon nichts mehr zu sehen ist.

Auch aus den Kürbis-Deckeln und Pflanzenresten lassen sich noch kleine Gestecke basteln, hier sind Ideen und Ausprobieren gefragt.

Viel Vergnügen!


             Blüten-starke Ideen auf unserem Workshop auf                    

"DU UND DEINE WELT" 2014


Hier mit John Langley, dem Gartenbotschafter, der sich wirklich für uns eingesetzt hat, ganz lieben Dank an dieser Stelle. MEHR über ihn hier auf der www.gartenbotschaft.de